„Finales Meeting und…ACTION!“

10.07.2017 CJD BBW Frechen « zur Übersicht


Wie kann man Schul- und Ausbildungsabbruch verringern? Ein Weg, dem sich das Drop App Projekt in den letzten drei Jahren widmete, bestand darin die Lebensrealität junger Menschen, nämlich ihre Begeisterung und die Fähigkeiten im Bereich neue Technologien zu nutzen und neue Medien in den Schul- und Ausbildungsalltag zu integrieren. Zu Beginn wurden 1475 Jugendliche in 6 Ländern nach ihrer Mediennutzung, ihren Vorstellungen von gutem Unterricht und ihren Gedanken zum Thema Schulabbruch befragt. Natürlich anonym via Smartphone. Es zeigte sich, dass die meisten Jugendlichen ein Smartphone besitzen und täglich zwischen 4-6 Stunden im Internet verbringen. Das Risiko von Schulabbruch sahen viele durch schlechte zwischenmenschliche Beziehungen begründet. Sehr negativ wurde Frontalunterricht bewertet. Die Projektpartner nahmen die Stimme der Jugendlichen ernst und erarbeiteten im Projektverlauf u.a. didaktische Materialien zur Durchführung von Workshops, die sowohl Softskills, wie Selbstbewusstsein, als auch technische Fähigkeiten im formalen Umgang mit neuen Medien stärken. Die Workshops wurden in allen Partnerländern getestet und die Jugendlichen produzierten im Rahmen der Workshops zahlreiche Videos.

Im Juni 2017 fand das letzte, finale Meeting und das Multiplier Event in Pula, Kroatien statt. Die letzten Schritte wurden besprochen und die Projektergebnisse wurden Fachkräften aus dem pädagogischen Bereich vorgestellt. Unter ihnen waren Lehrer/-innen, Schulleiter/-innen sowie die Dezernentin für Sport, Bildung und technische Kultur der Region Istrien. Der Fachdienst für Europäisches Projektmanagement stellte die Bedeutung des Projekts für das CJD BBW Frechen vor.

Das Drop App-Projekt erhält Unterstützung aus dem ERASMUS+ Programm der Europäischen Union. Weitere Informationen, didaktisches Material zum freien Download und die Videos der Jugendlichen befinden sich auf der Homepage des Projekts (http://dropapp.eu/de/), Weitere Infos auch auf der Homepage des CJD Frechen (http://www.cjd-bbw-frechen.de/internationale-arbeit/aktuelle-projekte/dropapp/).

(C. Nicolai, Projektassistentin im Fachdienst für Europäisches Projektmanagement)