EU Projekt: Jugend und Journalismus

Youth

Das Projekt „Youth Citizen Journalism“, Jugend und Journalismus, das von der europäischen Kommission gefördert wird, will es jungen Menschen ermöglichen, sich mit journalistischem Arbeiten auseinander zu setzten und sich selbst darin zu erproben. Bei diesem Projekt sollen junge Menschen über ihren Tellerrand hinausschauen, sich mit interessanten Themen und Menschen beschäftigen, um damit ihren Horizont zu erweitern und selbst etwas schaffen. Darüber hinaus erhalten sie auch die Gelegenheit zu erleben, was  in anderen europäischen Nationen, wo das Projekt gleichzeitig durchgeführt wird, zum Thema Journalismus erarbeitet wurde.

Außer dem CJD Frechen für Deutschland sind Einrichtungen der Länder Spanien, Italien, Irland und Dänemark am Projekt beteiligt.
Zunächst fanden von August bis November Trainings interessierter Mitarbeiter und Teilnehmer zu Grundlagen des Journalismus statt, wie Artikel und Pressemitteilungen schreiben, Interviews führen und filmen und fotografieren.
Seit Oktober 2011 bis März 2012 wird das erworbene Wissen in sechs Themenworkshops umgesetzt. Themen sind: Sport und Freizeit; Musik und Kultur, Reisen und vieles mehr. Dazu haben die Teilnehmenden bislang eine einstündige Radiosendung erstellt, die auf Radio Erft gesendet wurde und Videoclips gedreht und werden  noch Artikel schreiben, weitere Videoclips drehen, Photos schießen etc….

im Studio Eck
Bei der Produktion der Sendung im Studio Eck

Eine gemeinsame Präsentation der Ergebnisse der Projektdurchführung in allen fünf beteiligten Ländern findet dann im Sommer 2012 in Italien statt.