Das CJD - Die Chancengeber CJD BBW Frechen

Walking 2.0 – Neues zum EU-Sportprojekt W4AL vom 2. Meeting aus Thessaloniki, Griechenland

23.04.2019 CJD BBW Frechen « zur Übersicht

Wie kann man junge Menschen mit Förderbedarf, die sich nur wenig bewegen, heutzutage – im Zeitalter von Internet und Smartphone – dazu bringen, einen aktiveren Lebensstil an den Tag zu legen? Bzw. können Smartphone und Internet nicht selbst dazu werden, um jungen Menschen mit Förderbedarf dabei zu unterstützen? Mit derartigen Fragen beschäftigten sich die Partner des EU-Sportprojekts ‚W4AL: Walking for All for Life‘ während ihres 2. Zusammentreffen in Thessaloniki, Griechenland, vom 11.-12. April, 2019. Zu diesem Zwecke wurde die App, die während des Projekts von einem jungen, dynamischen Entwicklerteam entwickelt wird, zusammen mit den Entwicklern näher besprochen. Darüber hinaus wurden die bevorstehenden Aktivitäten besprochen, insbesondere das im Sommer anstehende internationale Training für (Sport-)Lehrer und (Sport-)Pädagogen, das in Trento, Italien, direkt im Herzen der italienischen Alpen stattfinden wird, sowie die darauf folgende Umsetzung der Trainingseinheiten in den einzelnen Organisationen vor Ort. Abgerundet wurde das Meeting mit einem administrativen Überblick sowie der sich direkt daran anschließenden3-tägigen Konferenz zum W4AL-Projekt des griechischen Projektpartners E.G.V.E. 

Gefördert wird das Projekt aus dem ERASMUS+-Programm, Sport, der Kommission der Europäischen Union.