Das CJD - Die Chancengeber CJD BBW Frechen

ACTitude: Improvisation techniques training program for mental health professionals to empower patients with psychiatric diagnose to act against emotional and verbal violence


Vor dem Hintergrund, dass (junge) Menschen, deren geistiger/psychischer Gesundheitszustand beeinträchtigt ist, oftmals Opfer verbaler Entgleisungen und/oder sozialer Exklusion sind, besteht das Ziel des ACTitude-Projekts darin, diese Menschen dazu zu befähigen, sich solchen Situationen aktiv entgegenzustellen sowie in einer Steigerung deren generellen Wohlbefindens. Hierzu wird im ACTitude-Projekt auf die beiden Methoden des Improvisationstheaters sowie auf psychologische Ansätze zur emotionalen Gefühlssteuerung zurückgegriffen. Es werden professionelle Trainingsmaterialien entwickelt und getestet, darüber hinaus soll das Bewusstsein der europäische Öffentlichkeit für die Thematik gesteigert werden.

Hierbei kooperiert der CJD Verbund NRW Süd/Rheinland zum ersten Mal eng mit den Improvisationstheaterexperten der clamotta GbR aus Köln. Daneben stammen die weiteren Partner aus Spanien (Fundacion INTRAS + Impro Valladolid), Griechenland (KSDEO EDRA + University of Zografou, Department of theatre studies) sowie Slowenien (University of Maribor, Department of psychology).

Das Projekt begann im November 2019 und dauert 24 Monate. Gefördert wird das Projekt durch das Programm „ERASMUS+“ der Europäischen Kommission.

1. newsletter ACTitude

BfA

Die Ausbildungen und berufsvorbereitenden Maßnahmen im CJD Frechen werden im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt.

"Unicado" und "Haarwerkstatt"

Das CJD Geschäft "Unicado" und der Frisiersalon "Haarwerkstatt" am Clarenbergweg 81 sind durchgehend ab 4. Mai, Montag bis Freitag von 7.10 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Spenden und Stiften

Unsere aktuellen Spendenprojekte!

Vielen Dank für Ihre Spende!